Falstaff 2009/2010

(92-94) - 2007 Grüner Veltliner DAC Reserve Tabor

14 Vol.%, NK, Stahltank, 2600, extratrocken, €€€
Mittleres Grüngelb. In der Nase frische Apfelanklänge, zart tabakige Nuancen, vielschichtig, mineralisch, geht mit der Luft richtig auf. Am Gaumen saftig, eleganter Körper, finessenreicher Säurebogen, feine Kräuterwürze und Grapefruitzesten im Nachhall, bleibt sehr gut haften, wird von Flaschenreife profitieren.

(91-93) -  2008 Grüner Veltliner DAC Reserve Schiefer

13,5 Vol.%, DV, Stahltank, 12.000, extratrocken, €€
Mittleres Grüngelb. In der Nase zart nussig unterlegte Anklänge an Golden Delicious, frische Wiesenkräuter, dunkle Würze, ein Hauch von Stachelbeeren. Am Gaumen elegant und ausgewogen, zeigt eine angenehme extrasüße, mineralisch unterlegte Kräuterwürze, reifer gelber Apfel, feine Steinobstnoten im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

91 - 2008 Sauvignon Blanc

13 Vol.%, DV, Stahltank, 3500, extratrocken, €€
Helles Grüngelb. In der Nase intensive florale Anklänge, Grapefruitzesten, Litschi und Stachelbeeren. Am Gaumen saftig, sehr rassig, weiße Frucht, frisch strukturiert, feine zitronige Nuancen, trinkanimierend und gut anhaltend, Neuseeland-Kiwis im Nachhall

(90-92) - 2008 Riesling DAC Reserve Schiefer

13,5 Vol.%, DV, Stahltank, 5500, trocken, €€
Mittleres Grüngelb, in der Nase einladende Steinobstaromen, gelber Pfirsich, zart nach Blütenhonig, etwas Karamell. Am Gaumen saftig, elegant, feiner Körper, zarte Fruchtsüße, sehr harmonisch strukturiert, reife gelbe Frucht, nach Mango, bleibt gut haften, fast rotbeerige Nuancen im Rückgeschmack.

90 - 2008 - Donau Riesling DAC 2008

12,5 Vol.%, DV, Stahltank, 55.000, extratrocken, €€
Mittleres Grüngelb, in der Nase reife Frucht, zart nach Marille, feiner Pfirsichtouch. Am Gaumen lebendig, zitronige Anklänge, mittlere Komplexität, dezent nach Blütenaromen im Nachhall, helle Tropenfrucht im Abgang, macht Lust auf ein zweites Glas.

90 - 2008 - Grüner Veltliner Alte Reben 2008

13 Vol.%, DV, Stahltank, 6.700, extratrocken, €€
Helles Grüngelb. In der Nase feine Kräuterwürze, frischer grüner Apfel klingt an, einladendes Bukett. Am Gaumen saftig und frisch, lebendige Säurerasse, mineralische Nuancen, zitroniger Touch, etwas Lemongrass und feine Tropenfrucht im Nachhall, ein vielseitiger, trinkanimierender Speisenbegleiter

www.falstaff.at